Thomas Kröck

Thomas Kröck

(Dr. agr., Justus-Liebig-Universität Gießen; MA Interkulturelle Studien, CIU) war von 1989-99 in Tansania tätig. Von 1999 bis 2012 betreute er Projekte in Indien und Nepal. Seit 2012 ist er Studienleiter für das Studienprogramm Development Studies in Kooperation mit der University of South Africa (UNISA). An der ESCT ist er verantwortlich für empirische Forschungsmethoden.

Courses

21.11.2225.11.22

Elmar Spohn, Joachim Pomrehn, Thomas Kröck

This course leads students into the practice and science of good research. Students will be inducted into the basic methods and questions of the scientific approach to research. You will learn to deve... mehr
12.12.2216.12.22

Joachim Pomrehn, Thomas Kröck

Der Kurs führt in praxisbezogene Forschung ein. Die Studierenden werden in Grundfragen der Wissenschaftstheorie und der Forschung eingeführt. Sie lernen, ein Forschungsprojekt zu entwickeln: Ein Forsc... mehr
16.01.2320.01.23

Bernhard Ott, Joachim Pomrehn, Thomas Kröck

Mit dem Eintritt in die Dissertationsphase werden in der Regel einmal jährlich im Januar die weiterführenden Forschungskurse der Promotionsstudien belegt. Belegte Kurse aus dieser Liste laufen gleich... mehr
06.03.2310.03.23

Andreas Jenny, Thomas Kröck

Welche Faktoren sind wichtig, um einen qualitative guten Entwicklungsprozess zu initiieren und zu begleiten? Wie kann ein hohes Maß an Beteiligung und Identifikation der Zielgruppe erreicht werden? We... mehr
06.03.2310.03.23

Elmar Spohn, Joachim Pomrehn, Thomas Kröck

Der Kurs führt in praxisbezogene Forschung ein. Die Studierenden werden in Grundfragen der Wissenschaftstheorie und der Forschung eingeführt. Sie lernen, ein Forschungsprojekt zu entwickeln: Ein Forsc... mehr
06.03.2310.03.23

Andreas Jenny, Thomas Kröck

Welche Faktoren sind wichtig, um einen qualitative guten Entwicklungsprozess zu initiieren und zu begleiten? Wie kann ein hohes Maß an Beteiligung und Identifikation der Zielgruppe erreicht werden? We... mehr