Christliche Entwicklungszusammenarbeit - wie plane ich gute Projekte?

On-Campus: 23.02.2016 - 26.02.2016
Closed Registration ended on:
14.02.2016
This course is part of SEMI
Topics covered
AWM-course-no: 7160104

Christliche Entwicklungszusammenarbeit - wie plane ich gute Projekte?

„Wir wollen als Mission das Evangelium ganzheitlich weitergeben - also nicht nur reden, sondern auch was praktisch tun. Deshalb hat mich die Missionsleitung beauftragt ein Entwicklungsprojekt zu machen. Ich habe mir alles im Detail überlegt und einen hundertseitigen Plan auf meinem Computer getippt. Jetzt versuche ich mein Dorf davon zu überzeugen mitzumachen. Leider scheinen sie sich gar nicht dafür zu interessieren. Wieso eigentlich?“

Ging es Ihnen auch schon so wie diesem Kollegen? Es ist nicht leicht gute Entwicklungsarbeit zu leisten, und schnell stößt man an Grenzen. Welche Faktoren sind wichtig, um einen qualitative guten Entwicklungsprozess zu initiieren und zu begleiten? Wie kann ein hohes Maß an Beteiligung und Identifikation der Zielgruppe erreicht werden? Welches Verständnis von „Armut“ und „Entwicklung“ habe ich, und was sagt die Bibel dazu? Wie gestalte ich einen Planungsprozess, damit er zu Projekten führt die nachhaltige Veränderungen bewirken? Um diese Fragen soll es in dem Kurs gehen, der besonders für Missionare konzipiert ist, die in das Thema Christliche Entwicklungspraxis einsteigen wollen oder damit schon erste Erfahrungen gesammelt haben.

Die folgenden Themen werden behandelt:

  • Entwicklungsprojekte im Kontext einer ganzheitlichen Mission
  • Kriterien qualitativ guter Entwicklungszusammenarbeit
  • Rolle der christlichen Gemeinden in transformativer Entwicklungsarbeit
  • Gemeinschaftliche Gestaltung von Veränderungsprozessen
  • Partizipative Entwicklungsaktivitäten auf Dorf- /Stadtteil-Ebene
  • Praktische Methoden der Projektplanung und Projektarbeit

Price table

Seminar Late Registration Fee 35 €
Vollpension / Full Room and Board 120 €
Seminar Fee 251 €
Seminar Fee 279 €