Persönlichkeit, Kultur und Bibel

On-Campus: 01.12.2015 - 04.12.2015
Closed Registration ended on:
22.11.2015
This course is part of SEMI
Topics covered
AWM-course-no: 7150420

Andere Länder – fremde Welten. Die Unterschiede sind auf verschiedene kulturelle Prägungen zurück zu führen. Wesentliche Prägungen sind Scham- und Schuldorientierung. Die sich jeweils daraus ergebenden Werte- und Verhaltensmuster führen oft zu Missverständnissen und Frustration im Zusammenleben mit Menschen mit Migrationshintergrund oder mit Einheimischen im interkulturellen Dienst. Was bedeuten diese beiden Grundorientierungen für den biblischen Auftrag? Dieser Kurs führt in das Grundverständnis von Scham- und Schuldorientierung ein und gibt praxisbezogene Hilfestellungen, um Menschen mit anderer Herkunft besser verstehen zu können bzw. soll denen helfen, die sich auf einen Einsatz im Ausland vorbereiten oder bereits interkulturell arbeiten.

Nach diesem Kurs sollen die Teilnehmer in der Lage sein - Grundlinien von Scham und Schuld verstehen - Kulturelle Prägungen erkennen und seine eigene Prägung reflektieren können - Elenktik: kulturelle & biblische Aspekte des Gewissens verstehen und erklären können - einen besseren Umgang mit kulturbedingten Konflikten zu entwickeln - biblische Texte besser aus einer schamorientierten Sicht lesen und anwenden können.

Price table

Seminar Late Registration Fee 35 €
Vollpension / Full Room and Board 120 €
Seminar Fee 251 €
Seminar Fee 279 €