Migration und Integration - soziologische Fragestellungen

On-Campus: 21.11.2013 - 21.11.2013
Closed Registration ended on:
20.11.2013
This course is part of IBSEMI
Topics covered
AWM-course-no: 7130409

Modulbeschreibung:

Ein gelungenes gesellschaftliches Zusammenleben ist die große Aufgabe der Integration. Um dieses Ziel zu erreichen muss nach den dafür notwendigen Vorraussetzungen, nach den Abläufen und den Folgen gefragt werden. Diesen soziologischen Fragestellungen widmet sich dieses Modul in der Überzeugung, dass erst ein werteorientiertes, persönliches und verantwortungsbewusstes engagiertes Verhalten aller Beteiligten Integration ermöglicht. Neben einer kritischen Untersuchung der gegenwärtigen europäischen Integrationspolitik soll eine integrationsfördernde Verhaltensweise auf der Grundlage des christlichen Menschenbildes entwickelt werden.

Lernziele:

Nach dem Tagesseminar haben die Teilnehmer begonnen ihre persönliche Mitverantwortung für ein gelungenes Zusammenleben zu erkennen; die Anwendung einer persönlichen integrationsfördernden Handlung geplant; die ethische Dimension des Begriffs Integration erfasst; die drei Staatsbürgerschaftsmodelle gelernt und ihre Gesellschaft zugeordnet; Anspruch und Wirklichkeit der europäischen Integrationspolitik kennengelernt; eine eigene wertebasierte Haltung zu Migration und Integration artikuliert.

Inhaltliche Schwerpunkte:

  • Integrationspolitik der EU
  • Haager Programm - Hintergründe, Ziele und Praxis
  • Drei Staatsbürgerschaftsmodelle im Zusammenhang mit dem „Social Development Paper“ des United Nations Research Institutes for Social Development
  • Beitrag der Kommission für Migration und Integration der EKD zur einwanderungspolitischen Debatte

Price table

Vollpension / Full Room and Board 132 €
Personalführerschein - Seminargebühr 130 €
Reduzierte Seminargebühr Integrationsbegleiter / Reduced Seminar Fee Integration Assistant 50 €
Seminar Fee IB Korntal 75 €
Seminar Fee 225 €
Seminar Fee 255 €
Seminar Fee Int. Coach 420 €