Das neue Bildungsangebot ist da

awm_bildungsangebot_21-22_cover.jpg

Neue Kurse finden sich im Studienprogramm der ESCT (European School of Culture & Theology) auf Master- oder Promotionsebene. Besonders freuen wir uns über das Bachelor-Studienangebot (CAS) in arabischer Sprache. Unsere neue Mitarbeiterin Julia Youssef-Steigmüller berät als Bildungscoach kompetent in Arabisch; sie gehört selbst zu den ersten Absolventinnen dieses Zertifikats.

Ein Weiterbildungs-Angebot in arabischer Sprache gibt es durch die Akademie für Evangelisation und Apologetik: Sie richtet sich an arabischsprachige Führungskräfte und Fachleute, die ihren Glauben vertiefen und weitergeben möchten.

Bei den Weiterbildungen hinzugekommen sind die Lösungsfokussierte Konfliktklärung speziell für Führungskräfte:

Lösungsfokussierte Konfliktklärung
Systemische Organisationsentwicklung trifft lösungsfokussiertes Konfliktmanagement: eine praxisorientierte Begleitung für Führungskräfte mehr

und der neu konzipierte ConViator®:

ConViator
Begleiten Sie andere Menschen auf ihrem Weg mit Gott! Was Sie in dieser Weiterbildung persönlich entdecken und erlernen, kommt in der gemeinsamen Anwendung mit anderen zur vollen Entfaltung. mehr

Seit einem Jahr gibt es die kompakten, themenbezogenen Seminarreihen. Hier gibt es unter anderem:

Sportmissionarische Arbeit
Schon gewusst? Die größte Bürgerbewegung in Deutschland ist der Sport. Weltweit verbindet der Sport Menschen und Nationen ... mehr
Messianisches Lehren und Lernen
Ziel ist es zu lernen, das Wort Gottes aus jüdischer Perspektive zu lesen und Kompetenzen für das messianische Zeugnis im jüdischen sowie im nichtjüdischen Kontext zu entwickeln ... mehr

und NEU:

Gospelmusik
Die Seminarreihe wendet sich an Menschen, die nicht nur gerne Gospel singen, sondern sich mit kulturellen und theologischen Hintergründen, Potenzial und Wirkung in Europa beschäftigen. mehr

Wer das AWM-Bildungsangebot per Post zugeschickt bekommen möchte, kann sich an Karin Moser wenden: Email anzeigen – Sie erhalten es im Frühsommer in Ihren Briefkasten!

Dankbar sind wir auch für Rückmeldungen, falls Sie es zukünftig lieber in PDF-Form erhalten möchten – am besten mit Angabe der Freundesnummer!

03.05.2021