KORNTAL: Migration und Integration in der sozialen Arbeit

Präsenzphase: 12.06.2018 - 12.06.2018
Closed Einschreibeschluss:
05.06.2018
Dieser Kurs gehört zu IBSEMI
Themenschwerpunkte
AWM-Kurs-Nr: 8181012

Seminarbeginn: 9:30 Uhr / Seminarende: 17:30 Uhr

Modulbeschreibung:

Migration und Integration stellen in den Berufsfeldern der Sozialen Arbeit, speziell auch in der Pädagogik eine der größten Herausforderungen und Chancen für KlientInnen, SozialarbeiterInnen und PädagogInnen dar. In diesem Modul werden die Teilnehmenden ermutigt, die Möglichkeiten, die ihnen die sozialpädagogische Arbeit bietet zu nutzen, um positive und konstruktive interkulturelle Begegnungen schon ab dem Kindesalter zu fördern.

Lernziele:

Am Ende des Moduls sollen die Teilnehmer/

  • den Blick für die interkulturelle Vielfalt in einer Einrichtung zu bekommen, um diese wertzuschätzen und als bereichernd zu erleben
  • in der Lage sein, die Situation in der Gruppe sowie die spezifischen Bedürfnisse der Kinder und Jugendlichen mit Migrationshintergrund zu erkennen und einzuschätzen
  • Möglichkeiten erarbeiten können, auf Eltern zuzugehen und eine von gegenseitigem Respekt und Wertschätzung geprägte Beziehung aufzubauen
  • Vorurteile und andere kontraproduktive Dynamiken in der Gruppe erkennen und ihnen angemessen begegnen können

Inhaltliche Schwerpunkte:/

  • Umgang mit der Verschiedenheit der Ethnien und Kulturen innerhalb der Zielgruppen der Sozialen Arbeit
  • Elternarbeit – der Schlüssel zu einer wirksamen und unterstützenden Arbeit in der Einrichtung
  • das soziale Umfeld der Kinder und Jugendlichen in die Arbeit mit einbeziehen und unterstützende Maßnahmen (Förderungen o.ä.) in die Wege leiten
  • Einfluss von Migration auf Familie und Persönlichkeitsentwicklung
Rebekka Kühn
Rebekka Kühn arbeitete zwei Jahre an Bord der MV Logos Hope (Operation Mobilisation) in Nordeuropa und der Karibik. Danach absolvierte sie ein Studium der Internationalen Sozialen Arbeit in Deutschland, Bot ...
mehr

Preisliste

Seminargebühr IB Korntal 95 €