Geistliche Herausforderungen im interkulturellen Dienst/ Geistliches Debriefing (Wahlmodul 3)

Präsenzphase: 29.05.2018 - 30.05.2018
Closed Einschreibeschluss:
19.05.2018
Dieser Kurs gehört zu MCSEMI
Themenschwerpunkte
AWM-Kurs-Nr: 7184239

Seminarbeginn: 29.05.2018, 09:30 Uhr/ Seminarende: 30.05.2018, 16:00 Uhr

Modulbeschreibung

Durch das geistliche wie auch das kulturelle Umfeld werden MitarbeiterInnen im interkulturellen Dienst stark herausgefordert; dabei sind sie sich dessen oft nicht bewusst und suchen nach anderen Ursachen, wenn sie sich in Krisen wiederfinden. Aber auch die eigenen Lasten, die Menschen mitbringen, haben oft tiefe Auswirkungen auf ihre Belastbarkeit und das Miteinander im Team. Dieses Modul wird verschiedene Herausforderungsbereiche beleuchten sowie den Schutz der Kinder in diesem Umfeld thematisieren.

Themen

  • Geistliche Herausforderungen durch Religion und Politik des Einsatzlandes
  • Geistliche Herausforderungen durch persönliche Angriffspunkte
  • Auswirkungen dieser geistlichen und kulturellen Herausforderungen auf mein persönliches Leben und die Teamdynamik
  • Verantwortlicher Schutz der mitreisenden Kinder vor geistlichen, kulturellen und sexuellen Übergriffen
  • Vorstellung von Kinderschutzrichtlinien

Ziele

  • Sensibilisierung für diesen Themenbereich
  • Eigene Glaubensinhalte überprüfen
  • Sensibilisierung für eigene Lasten und Wege der Verarbeitung
  • Kinderschutzrichtlinien persönlich sowie für Organisation überdenken
Annemie Großhauser
Diplom-Psychologin, Fortbildung in Traumatherapie; war mit ihrer Familie 18 Jahre lang in der christlichen Entwicklungshilfe tätig (Ostafrika und Zentralasien); seit 2000 ist sie international als Member Ca ...
mehr

Preisliste

Seminar Späteinschreibegebühr 40 €
Seminargebühr MC 2 Tage 250 €