Umdenken – Von den Bedürfnissen des neuen Lebens

Präsenzphase: 12.03.2023 - 13.03.2023
Anmeld. Einschreibeschluss:
26.02.2023
Dieser Kurs gehört zu CVSEMI
Themenschwerpunkte
AWM-Kurs-Nr: 7220209

Seminarzeiten

Seminarbeginn: 12.03.2023, 9:30
Seminarende: 13.03.2023, 17:30

Modulbeschreibung

Ein aus dem Glauben gelebtes Leben findet in der Spannung von Leben und Tod statt. Wir gestalten und erleben unsere Lebensreise auf dem oft schmalen Grat zwischen Gelingen und Misslingen, zwischen aufblühendem Leben und Scheitern, zwischen „tanzen“ und „stolpern“, zwischen Stärke und Schwäche – letztlich zwischen dem Schon und dem Noch-nicht der Erlösung. Dabei ist es insbesondere herausfordernd, wie wir mit dem Stolpern, der Schwäche und dem Leiden umgehen. Was heißt das konkret, wenn Paulus sagt: „Lass dir an meiner Gnade genügen?“

Wir schließen das Modul mit Übungen ab und richten uns auf das anschließende Praxismodul aus mit entsprechenden Inhalten und Übungen.

Carolin Lepter
(Dipl. Betriebswirtin (BA), MA in Interkulturellen Studien) ist Bildungscoach für den MA in Interkultureller Leiterschaft an der ESCT. An der AWM war sie seit 2010 in verschiedenen Bereichen, unter anderem ...
mehr
Joachim Pomrehn
(Ph.D., Columbia International University) Auf ein Studium der Theologie in Deutschland und der Schweiz folgte eine Zeit der Gemeindearbeit, pastoralen Seelsorge und Begleitung von Christen mit dem Ziel der ...
mehr

Preisliste

Seminar Späteinschreibegebühr 20 €
Seminargebühr ConViator 2 Tage 295 €